Priölken


Die Priölken

(Plattdeutsch für „Laube“ oder „kleines freundliches Zimmer“)

befinden sich an der Südseite in der historischen Halle zum Marktplatz hin.

Es sind sechs 1599 eingerichtete holzvertäfelte oder mit Wandbildern versehene Séparées für bis zu fünf Personen.

Ursprünglich wurden die Priölken von Kaufleuten und Reedern genutzt, um mit ihren heimgekehrten Kapitänen ungestört über Verträge und Geschäfte zu sprechen.

>> zurück zur Übersicht!